praktikumsstellen.de Ratgeber Gehalt im Praktikum: Muss ich als Praktikant Steuern zahlen?

Gehalt im Praktikum: Muss ich als Praktikant Steuern zahlen?

Gehalt im Praktikum: Muss ich als Praktikant Steuern zahlen?
© Artisticco | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Die Sozialversicherung bei einem Pflichtpraktikum
  2. Die Sozialversicherung bei einem freiwilligen Praktikum
  3. Die Lohnsteuer

Je nach Branche, Studienfach, eigenem Vorwissen und bereits gesammelter Berufserfahrung können Praktikantengehälter sehr unterschiedlich ausfallen. Die einen werden gar nicht vergütet, andere wiederum können mit einem Praktikumsgehalt von 1.000 Euro im Monat rechnen. Ein Praktikumsgehalt zählt zu den ganz normalen Einkünften, genauso wie jedes andere Gehalt aus.

Ergo: Du musst Steuern zahlen. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen. Welche Regeln gelten für Praktikanten? Was sollte man über Steuern und Versicherungen wissen? Und gibt es bei den Steuerabgaben unterschiede zwischen einem Pflichtpraktikum und einem freiwilligen Praktikum? Hier erfährst du alles rund um das Thema Steuern im Praktikum!

Die Sozialversicherung bei einem Pflichtpraktikum

Wer ein Pflichtpraktikum absolviert, muss von seinem Praktikumsbetrieb nicht zwangsläufig vergütet werden, denn diese Art von Praktikum ist Bestandteil der schulischen oder akademischen Ausbildung. Nichtsdestotrotz kann ein Unternehmen freiwillig ein monatliches Entgelt für die Leistungen, die sein Praktikant oder seine Praktikantin erbringt, zahlen. Diese Praktikantenvergütung ist bei einem Pflichtpraktikum nicht sozialversicherungspflichtig! Von deinem Lohn wird also keine Sozialversicherung abgezogen!

Die Sozialversicherung bei einem freiwilligen Praktikum

Du möchtest zwischen Abitur und Studienbeginn oder in den Semesterferien ein Praktikum machen, dass nicht vorgeschrieben ist? Bei einem freiwilligen musst du nur dann eine Sozialversicherung zahlen, wenn du im Monat mehr als 450 Euro verdienst.

Du verdienst weniger als 450 Euro im Monat: Bleibt dein Praktikantengehalt darunter, bist du, genauso wie Minijobber auch, von der Sozialversicherung befreit. Damit zahlst du auch keine Steuern.

Du verdienst zwischen 400 Euro und 800 Euro im Monat: Wenn du während deines Praktikums mehr als 400 Euro verdienst, aber weniger als 800 Euro, dann gilt für dich die sogenannte „Gleitzonen-Regelung“. Du bist nicht voll versicherungspflichtig, und von deinen Einnahmen werden die Sozialabgaben nur teilweise angerechnet, den Rest zahlt der Arbeitgeber. Je mehr du verdienst, desto höher der eigene Anteil, den du abgeben musst.

Du verdienst mehr als 800 Euro im Monat: Dein Praktikantengehalt übersteigt die Grenze von 800 Euro im Monat? Dann bist du voll versicherungspflichtig. Dass bedeutet: Ein Teil deines Gehaltes wir automatisch abgezogen. Du zahlst im diesem Fall also die Sozialversicherung, den Rentenversicherungsbeitrag, sowie die Kranken-, Pflege-, und Arbeitslosenversicherung.

Die Lohnsteuer

Es gibt etwas, dass nennt sich Grundfreibetrag. Dieser ändert sich jährlich und liegt aktuell (Stand: 2016) bei 8.652 Euro. Alle Personen, deren jährliches Einkommen unter diesem Grundbetrag liegt, müssen keine Steuern zahlen. Die Einkommenssteuer entfällt, somit dient der Grundfreibetrag der Absicherung des Existenzminimums. Wenn du als Student/-in oder Schüler/-in weniger als 8.652 Euro im Jahr verdienst, was für die meisten vermutlich zutrifft, dann kannst du dir die gezahlten Steuern am Ende des Jahres zurückholen!

Ganz konkret bedeutet dies: Als Praktikant musst du nur dann Steuern zahlen, wenn dein jährliches Einkommen den Grundfreibetrag von aktuell 8.652 Euro übersteigt! Wenn nicht, kann es sein, dass die Lohnsteuer automatisch von deinem Gehalt abgezogen wird. Bewahre alle Dokumente sorgfältig auf und gehe am Ende des Jahres einfach zum Finanzamt, um dir die gezahlten Steuern wieder zurückerstatten zu lassen.

Ähnliche Artikel
Praktikum im Bereich Sport und Fitness
© Goran Bogicevic / shutterstock.com
Praktikum im Bereich Sport und Fitness

Eine Karriere in der Fitnessbranche ist vor allem für Sportbegeisterte ein Traum. Egal ob in der Schule als Sportlehrer, in einem Wirtschaftsunternehmen für...

Das Freiwillige Soziale Jahr: So kannst du dich engagieren
© Monkey Business Images | shutterstock.com
Das Freiwillige Soziale Jahr: So kannst du dich engagieren

Viele junge Menschen starten ohne Umwege nach ihrem Schulabschluss direkt in ein Studium oder eine Ausbildung. Doch nicht jeder hat unbedingt schon einen konkreten...

Die richtige Praktikumsstelle - Start-Up oder Großkonzern: Vor- und Nachteile!
© Aysezgicmeli | shutterstock.com
Die richtige Praktikumsstelle - Start-Up oder...

Der Einstieg in die Arbeitswelt ist heute in vielen Unternehmen mit der Hürde der praktischen Erfahrung verbunden. Gerade nach dem Studium ist es daher...

Diese Bereiche könnten dich auch interessieren

Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.