praktikumsstellen.de Ratgeber Einen Einstand geben - Tipps für den Einstand beim...

Einen Einstand geben - Tipps für den Einstand beim Praktikum

Einen Einstand geben - Tipps für den Einstand beim Praktikum
© Photographee.eu / shutterstock.com
Inhalt:
  1. Was ist ein Einstand?
  2. Muss ich im Praktikum einen Einstand geben?
  3. Welche Vorteile könnte mir ein Einstand bringen?
  4. Was muss ich beachten?
  5. Tipps für den Einstand im Praktikum  

Bald beginnt dein Praktikum und du weißt nicht, wie du es mit dem Einstand halten sollst? Feiern oder nicht feiern? Müssen Praktikanten überhaupt einen Einstand geben? Gibt es dabei Dinge, die unbedingt beachtet werden müssen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Einstand im Praktikum findest du hier!

Was ist ein Einstand?

Unter dem Begriff Einstand versteht man eine kleine Feier am Arbeitsplatz. Einen Einstand geben neue Mitarbeiter in einem Unternehmen, um sich selbst ein bisschen vorzustellen, vor allem aber, um die neuen Kollegen kennenzulernen. Für gewöhnlich wird bei einem Einstand ein kleines Buffet aufgebaut, mit mitgebrachtem Kuchen oder belegten Brötchen. Dann wird in geselliger Runde ein bisschen geplaudert. Dadurch hast du als Praktikant die Möglichkeit, deine neuen Kollegen in einer ungezwungenen und lockeren Atmosphäre kennenzulernen.

Muss ich im Praktikum einen Einstand geben?

Nein. Von Praktikanten wird kein Einstand verlangt. In manchen Unternehmen erwartet man dies vielleicht, doch ein Muss ist ein Einstand nicht. In einigen Branchen ist so ein Einstand von Praktikanten auch eher etwas Ungewöhnliches. Aus diesem Grund gilt: Nur wenn du selbst Lust darauf hast, einen Einstand zu geben, dann kannst du dies auch tun. Wenn nicht, wird dir auch niemand böse sein.

Welche Vorteile könnte mir ein Einstand bringen?

Ein Einstand kann viele Vorteile für die weitere Zusammenarbeit bringen. Der erste Vorteil ist sicher, dass du deine Kollegen und deine Kollegen dich viel besser kennenlernen könnt. Man kommt leichter ins Gespräch und du kannst so noch einmal fleißig Namen lernen. Außerdem werden deine Kollegen auch deinen Namen schneller lernen und du wirst diesen besser im Gedächtnis bleiben. Ein Einstand ist eine nette Geste, mit der du dich garantiert nicht unbeliebt machst. Außerdem: Wenn du deinen Einstand feierst, bedankst du dich damit auch bei deinen neuen Kollegen und deinem neuen Arbeitgeber dafür, dass man dich so nett Willkommen hieß.

Was muss ich beachten?

Wenn du einen Einstand geben möchtest, dann tue dies zeitnah zum Praktikumsbeginn. Es muss nicht unbedingt der erste Tag sein, denn dann weiß man ja oft noch gar nicht, wo man in seinem Praktikum landet und mit wie vielen Personen man in einer Abteilung zusammenarbeiten wird. In so einem Fall ist es schwierig, einen Einstand zu planen. Du willst ja auch nicht zu wenig mitbringen, schließlich sollen alle neuen Kollegen satt werden. Um deinen Einstand besser planen zu können, kannst du diesen ruhig auf deinen zweiten Praktikumstag verschieben. Oder: Erzähl doch einfach einem der Mitarbeiter, dass du gerne einen kleinen Einstand feiern würdest und frage nach, wann es dem Team am besten passen würde. So kannst du den Einstand so legen, dass du damit auch niemanden von einer wichtigen Arbeit abhältst. Lege diesen zum Beispiel auf einen Freitagnachmittag, wenn die meisten nur noch organisatorische Aufgaben erledigen. Aber beachte: Zu lange solltest du damit nicht warten. Versuche, den Einstand noch in der ersten Woche deines Praktikums zu geben.

Außerdem ist zu beachten, dass in vielen Büros ein striktes Alkohol-Verbot herrscht! Bring daher kein Bier und auch kein Sekt mit! Diese kleine Willkommensfeier muss alkoholfrei bleiben. Wenn du einen selbstgebackenen Kuchen mitbringen möchtest, indem Nüsse oder andere Zutaten verarbeitet sind auf die man allergisch reagieren könnte, dann lohnt sich unter Umständen auch die Frage, ob jemand in deiner Abteilung irgendwelche Allergien hat.

Tipps für den Einstand im Praktikum  

Zunächst solltest du dir einen guten Zeitpunkt für den Einstand überlegen. Was dabei zu beachten ist, kannst du weiter oben im Artikel sehen. Wenn du dir einen Termin überlegst, dann wähle diesen so, dass zum Zeitpunkt des Einstandes auch möglichst viele Kollegen da sind, und nicht die Hälfte des Teams gerade in einer Schulung sitzt. Ebenfalls wichtig: Nicht nur die Kollegen einladen, sondern immer auch an deinen Vorgesetzten denken! Dieser sollte als erstes über deinen Einstand informiert werden.

Wenn du deinen Einstand feierst, dann zeigst du damit, dass du deine neuen Kollegen besser kennenlernen möchtest. Eine persönlich ausgesprochene Einladung ist daher schonmal ein guter Start. Gehe von Tisch zu Tisch oder sage es laut in die Runde, dass du deine Kollegen zu deinem Einstand einladen möchtest. Hinterher kannst du immer noch eine Rundmail mit den wichtigsten Daten und einer Uhrzeit verschicken. Eine vorangegangene persönliche Einladung kommt aber immer noch am besten an.

Du kannst zu Einstand selbstgebeackenen Kuchen, Muffins, aber auch Kekse mitbringen. Wenn du dafür allerdings kein Talent hast, dann sind Süßigkeiten auch in Ordnung. Erlaubt es dein Geldbeutel, dann kannst du über belegte Brötchen nachdenken. Mit verschiedenen Brötchen, die unterschiedlich belegt wurden, kannst du nichts falsch machen und sorgst dafür, dass für jeden Etwas dabei ist. Eine gute Alternative, dafür aber auch deutlich teurer: Du bestellst ein paar Familien-Pizzen ins Büro. Einen zu großen Aufwand brauchst du aber nicht zu betreiben. Gerade im Praktikum geht es um die Geste und nicht darum, dick aufzufahren. Wähle, was am besten zu dir passt und womit du dich wohlfühlst.

Ähnliche Artikel
Soll ich mein Praktikum kündigen? Die wichtigsten Informationen für Praktikanten
© Ollyy / shutterstock.com
Soll ich mein Praktikum kündigen? Die wichtigsten...

Voller Motivation und Tatendrang starten die meisten Schüler oder Studenten in ihr Praktikum. Sie wollen einen Beruf näher kennenlernen, Praxiserfahrungen...

Praktikum Tagesbericht verfassen: Vorlagen und Tipps für Praktikanten
© nenetus / shutterstock.com
Praktikum Tagesbericht verfassen: Vorlagen und Tipps für...

Bei den meisten Schülerpraktika ist er obligatorisch: Der Tagesbericht . Dieser ist Bestandteil des Praktikumsberichtes und wird zusammen mit anderen...

Sparen im Studium: Verbrauchertipps für Studenten
© pikselstock / shutterstock.com
Sparen im Studium: Verbrauchertipps für Studenten

Wie lange hält wohl die Milch im Kühlschrank noch? Warum ist ausgerechnet das Lieblings-Shampoo so verdammt teuer? Und wie um Himmels Willen soll die...

Diese Bereiche könnten dich auch interessieren

Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.