praktikumsstellen.de Ratgeber Business-Coaching: Wie erkennst du Abzocke im...

Business-Coaching: Wie erkennst du Abzocke im Online-Coaching?

Business-Coaching: Wie erkennst du Abzocke im Online-Coaching?
© Nebojsa Tatomirov | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Was ist unter Online-Coaching zu verstehen?
  2. Online-Coaching-Programme: alles Fake?
    1. Business-Coaching für Jungunternehmer auf Instagram & Co
  3. Abzocker spielen mit Träumen und Sehnsüchten der Kunden
  4. 5 Hinweise für Online-Coaching-Abzocke: So erkennst du Pseudo-Gurus und Betrüger
    1. Hinweis 1: Undurchsichtige Konzepte und überladene Modephrasen
    2. Hinweis 2: Anbieter ist außerhalb von Deutschland sesshaft
    3. Hinweis 3: Coaching-Inhalt und Preise fehlen
    4. Hinweis 4: Emotionale Ebene und kostenlose Infos und Einblicke
    5. Hinweis 5: Ausschließlich Videomaterial und kaum fundiertes Wissen
  5. Betrüger-Programme haben häufig denselben Ablauf
  6. Psychologische Trickkiste der Abzocker
  7. So erkennst du einen seriösen Anbieter und Online-Coach

Immer häufig findest du im Netz Angebote zu diversen Online-Business-Coaching-Programmen. Du kannst heutzutage zu fast jedem Thema ein Online-Coaching belegen, besonders im Trend sind Business-Coachings. Doch leider gibt es in diesem Bereich einige schwarze Schafe: nicht du als Kunde und dein Businesserfolg stehen im Vordergrund, sondern der Profit und die Abzocke.

Wie kannst du also seriöse Business-Coaching-Programme von Betrügern unterscheiden?

Was ist unter Online-Coaching zu verstehen?

Prinzipiell handelt es sich bei einem Online-Coaching um ein Coaching, das virtuell stattfindet – eben online über entsprechende Videoprogramme und Endgeräte. Hierbei wird der Klient von einem ausgebildeten Experten über ein bestimmtes Thema aufgeklärt und angeleitet – also gecoacht.

Währenddessen ist der Coach eine helfende Hand, ein Berater und Begleiter. Er zeigt seinen Kunden die besten und effektivsten Wege, damit bestimmte Ziele erreicht werden. Auf dem Weg zum Ziel bleibt der Coach virtuell und online an der Seite des Kunden.

Mittlerweile gibt es zu vielen diversen Themen und Bereichen Online-Coachings. Der eindeutige Vorteil ist, dass du nicht am selben Ort, mit dem Couch sein musst und auch dringende Anliegen relativ schnell geklärt werden können. Ein Online-Coaching kann im Prinzip zu jeder Zeit und an jedem Ort stattfinden.

Online-Coaching-Programme: alles Fake?

Natürlich gibt es seriöse Coaches, die ihren Beruf unter Einhaltung von Qualitätsstandards durchführen und auch Zertifizierungen nachweisen können. Der Fokus bei diesen Coaches liegt auf dem Anliegen ihrer Kunden und Kundinnen, sie möchten wirklich helfen. Also nein, nicht alle Online-Coaching-Programme sind unseriös.

Doch leider tummeln sich insbesondere in den sozialen Netzwerken immer wieder selbsternannte Gurus. Hauptsächlich der Bereich „Business-Coaching“ scheint sehr anfällig für unseriöse Abzocke.

Business-Coaching für Jungunternehmer auf Instagram & Co

Online-Coaching- Programme gibt es auch für den Bereich Business, in dem junge Unternehmer lernen, Ihr Business erfolgreich umzusetzen und das große Geld zu verdienen. Aber auch als Privatperson sollst du so „dem Hamsterrad entkommen“ und das große Geld ohne wenig Aufwand verdienen. Leider scheint dieser Bereich für Pseudo-Coaches besonders beliebt:

Hochpreis-Coachings im Bereich von mehreren tausend Euro Beratungsgebühren, große Worte auf emotionaler Ebene, protzige Videobotschaften mit falschen Versprechen ohne Transparenz und tatsächlichen Inhalten.

Dubiose Vermarktungsstrategien werden imitiert und so tummeln sich einige Pseudo-Gurus, insbesondere auf sozialen Netzwerken, um Menschen vom Kauf, der ultimativen und einzigwahren Lösung zu überzeugen. Leider fallen immer mehr junge Menschen darauf rein, trotz etlicher Warnvideos und Infos über die Abzocke. Doch wieso glauben einige Leute diese falschen Versprechen mit utopischem Umsatz und unrealistischen Darstellungen?

Abzocker spielen mit Träumen und Sehnsüchten der Kunden

Wer träumt nicht davon, wenig zu tun und gleichzeitig ein volles Geldkonto zu haben, das sich fast vollkommen automatisch mit Unmengen an Geld füllt? Von Minute zu Minute verdoppelt sich dein Einkommen. Klingt doch wirklich traumhaft, oder?

Und genau das ist es auch: Ein Traum von vielen Menschen. Mit diesen Wünschen, Sehnsüchten und Träumen spielen die selbsternannten Business-Coaches. Sie versprechen den großen Erfolg, mit 6.000 Euro Verdienst und mehr im Monat. Beliebe Wörter und Versprechen sind Folgende:

  • unendliche Freiheit
  • genieße ortsunabhängiges Arbeiten
  • verlasse das Hamsterrad und werde reich
  • erfolgreiche Selbstständigkeit ohne bestimmte Kenntnisse
  • wenig arbeiten und viel verdienen
  • 7-stelliges passives Einkommen
  • mit wenig Zeit erfolgreich durchstarten

Im Prinzip klingt das alles schon, zu schön, um wahr zu sein. Doch mit bestimmten Psycho-Tricks und Vorgehensweisen, gibt es tatsächlich Menschen, die auf diese Versprechen vertrauen. Doch wie erkennst du unseriöse Business-Coachings und Abzocker?

5 Hinweise für Online-Coaching-Abzocke: So erkennst du Pseudo-Gurus und Betrüger

Du solltest immer bedenken, dass Coaching keinen Erfolg garantiert. Auch seriöse Coaches können dir nur eine Hilfestellung geben und dich anleiten, letztendlich liegt es an dir und individuellen Faktoren, ob das Ziel erreicht wird oder nicht.

Damit du erkennen kannst, welche Coachings seriös sind und von welchen du lieber die Finger lassen solltest, erhältst du hier 5 Hinweise, die für eine Abzocker-Masche sprechen.

Hinweis 1: Undurchsichtige Konzepte und überladene Modephrasen

Bereits die Namen der Coaching-Programme und Anbieter suggerieren deinen Erfolg zum ganz großen Geld: „Money Mind Coaching“ und „Millionär Mastermind“ sind nur einige Beispiele für die scheinbar grenzenlose Fantasie und Kreativität der Pseudo-Coaches bei der Namensfindung.

Besonders beliebt sind englischsprachige Modewörter und willkürlich zusammengesetzte Phrasen mit Wörtern wie Geld, Erfolg, Millionär, VIP, Gold-Paket, Exklusiv ohne tatsächlichen Inhalt oder Transparenz.

Pseudo-Coaches verstecken sich hinter falschen Versprechen und leeren Worthülsen. Ein seriöser Coach nennt das Kind beim Namen und betitelt sein Programm verständlich und in der Regel auch in der Muttersprache.

Hinweis 2: Anbieter ist außerhalb von Deutschland sesshaft

Natürlich sind nicht alle ausländischen Anbieter automatisch Abzocker und Betrüger. Trotzdem solltest du hellhörig werden, wenn die Coaching-Anbieter auf Zypern, den kanarischen Inseln oder den Marshall Islands ihren Sitz haben.

Findest du keine Angaben über den Unternehmenssitz und fehlt sogar ein Impressum, sollten deine Alarmglocken läuten.

Hinweis 3: Coaching-Inhalt und Preise fehlen

Fehlen Angaben zu den Inhalten des Coachings und den Preisen, solltest du ebenfalls vorsichtig sein. Bekommst du auch auf Nachfrage keine weitere Auskunft über den Ablauf des Coachings und anfallende Kosten, solltest du dich lieber nach einem anderen Coaching-Programm umsehen.

Manchmal erfährst du im Laufe von „exklusiven kostenlosen Gesprächen“ den Preis für ein Coaching: geht der in den Bereich von ein paar Tausend Euro, solltest du spätestens dann die Reißleine ziehen!

Hinweis 4: Emotionale Ebene und kostenlose Infos und Einblicke

Lass dich von Videos und den Inhalten nicht täuschen, Betrüger nutzen die emotionale Ebene, geben Informationen über die eigene Person preis und erschleichen sich so dein Vertrauen!

Das alles sind psychologische Tricks, mit denen die Betrüger dein Vertrauen gewinnen und dich letztendlich zum Kauf des Coachings verleiten.

Zunächst erhältst du kostenlose Einblicke, sogar ein kostenloses Beratungsgespräch per Telefon, natürlich exklusiv nur für dich. Am Ende des Gesprächs musst du dich entscheiden, ob du denn jetzt ein Platz in dem exklusiven Coaching haben möchtest oder eben nicht.

Der Pseudo-Coach setzt dich mit einem Limit unter Druck, setzt dir eine Frist bis zur Rückmeldung. Lass dich nicht bequatschen- das ist genau die Taktik und deren Job, mit rhetorischen und psychologischen Tricks Klienten für sich gewinnen, die dann mehrere Tausend Euro zahlen.

Hinweis 5: Ausschließlich Videomaterial und kaum fundiertes Wissen

Findest du auf der Webseite des Anbieters und vermeintlichen Coaches nur Videos mit Reden über Erfolg, Geld und Verdienst?

Dann könnte das ebenfalls ein Hinweis dafür sein, dass du auf der Seite eines Betrügers gelandet bist. Seriöse Coaches möchten informieren und Wissen teilen, um dir als Kunden zu helfen. Deshalb findest du dort auch einige Texte mit Wissen über die Inhalte.

Fehlende Inhalte fallen in Texten und Blog-Beiträgen eher auf, als in Videos. Deshalb kommunizieren unseriöse Anbieter häufig ausschließlich nur über Videos mit emotionaler, direkter Ansprache und Referenzen etwa anhand von Kontoauszügen.

Betrüger-Programme haben häufig denselben Ablauf

Natürlich können auch seriöse Coaches einen Teil dieses Ablaufes anwenden, es steckt ja fast immer eine Verkaufs- und Marketingstrategie dahinter, auch seriöse Coaches möchten verkaufen und Kunden gewinnen- aber eben zu einem anderen Preis.

Oftmals handelt es sich um Salesfunnel (Verkaufstrichter) mit dem potenzielle Kunden durch verschiedene Schritte zum erfolgreichen Abschluss eines Geschäfts geführt werden. Nach jeder Phase fallen mehr potenzielle Kunden weg, am Ende bleiben dann diejenigen über, die tatsächlich das Hochpreis-Coaching zahlen.

Nicht jeder Coach mit kostenlosen Angeboten und Gruppen auf sozialen Netzwerken ist gleich ein Betrüger. Doch tatsächlich sieht der Ablauf von vermeintlichen Coaches immer sehr ähnlich aus und beinhaltet folgende Schritte:

  • Du wirst über soziale Netzwerke aufmerksam.
  • Du wirst Mitglied in einer kostenlosen Facebook-Gruppen mit dem Coach.
  • Dort erfährst du von kostenlosen Webinaren, indem das Geheimnis zu deinem Erfolg gelüftet werden soll.
  • Oder du wirst direkt zu einem kostenlosen Telefon-Coaching eingeladen, indem du schließlich zur Zusage oder Absage mit exklusivem Preis, der nur heute für dich gilt, gedrängt wirst.
  • Das kostenlose Webinar war vielversprechend, aber noch wurden nicht alle Geheimnisse zu deinem Erfolg gelüftet, dafür musst du jetzt schon investieren.
  • Du investierst 3.000 – 8.000 Euro mit dem Versprechen, dass du alles dreifach wieder reinholst, schließlich erfährst du in dem Webinar und Online-Coaching, wie du richtig Geld machst.
  • Für das Premium-Programm werden weitere 10.000 – 15.000 Euro verlangt, weil du irgendwie immer noch keinen richtigen Erfolg hast und dir Inhalte fehlen.

Das geht manchmal so weit, dass Menschen 20.000 – 50.000 Euro zusätzlich drauflegen, in der Hoffnung es würde doch jetzt endlich Klick machen und das ultimative Erfolgsgeheimnis gelüftet werden.

Psychologische Trickkiste der Abzocker

Vielleicht denkst du dir jetzt, wie kann jemand immer weiter investieren? Genau das ist der Punkt, damit das bereits investierte Geld nicht für die Katz war, machen die Menschen immer weiter. In der Hoffnung, endlich die Erleuchtung zu haben. Gepusht durch motivierende Worte und falsche Versprechen des Coaches.

Die Kombination aus Erfolgsstories in Videobotschaften, persönliche Ansprache auf social Media und Belohnungen in Form von Geld treffen auf ein unerfülltes Lebenskonzept, Frust und Sehnsüchte nach Selbstverwirklichung und Freiheiten. Diese psychologischen Spielchen führen oft zu einer Affekthandlung, ganz nach dem Prinzip:

Was habe ich zu verlieren? Mache ich mit und es ist eine Fehlinvestition habe ich etwas Geld verloren, wenn es aber funktioniert und ich diese Chance jetzt aber nicht nutze, werde ich mich ein Leben lang ärgern.

Genau diese Emotionen und Gedanken nutzen die Betrüger für sich und setzen an dieser Stelle an.

So erkennst du einen seriösen Anbieter und Online-Coach

Allgemein kannst du dir merken, umso höher der Druck und der Preis, den du zahlen musst, desto unseriöser ist das Angebot. Auch große Versprechen und Superlative sind ein Hinweis auf eher unseriöse Coachings.

Seriöse Anbieter drängen dich nicht zu deiner Entscheidung oder setzen dich mit Preisen und Fristen unter Druck! Was spricht für einen vertrauenswürdigen und seriösen Coach?

  • Seriöse Coaches arbeiten nicht mit den Ängsten von Menschen,
  • sie nehmen sich Zeit für dich und deine Probleme,
  • setzen dich nicht unter Druck,
  • arbeiten nicht mit Sonderangeboten,
  • bei denen du innerhalb einer kurzen Zeit eine Entscheidung treffen musst.

Informiere dich immer umfangreich über den Anbieter und seine Inhalte, bevor du dich für ein Online-Coaching entscheidest. Nutze Bewertungsportale und Feedback von unabhängigen Quellen, um dir, ein realistisches Bild zu machen. Sollst du utopische Preise zahlen, lass die Finger davon und schaue dich nach anderen Anbietern um.

Bild: Anastasia Johlen
Anastasia Johlen (45 Artikel)

Anastasia Johlen hat Germanistische Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften in Paderborn studiert. Während ihres Studiums hat sie bereits in journalistischen Redaktionen als freie Mitarbeiterin gearbeitet. Moderationen, Nachrichten und Artikel: alles kein Problem. Texten war schon immer ihre Leidenschaft. Auf praktikumsstellen.de ist sie für den Bereich rund um Berufseinstieg, Büroalltag und Work-Life-Balance zuständig.

Letzte Artikel
Ähnliche Artikel
Kreativität im Praktikum: Mit diesen Tricks einfach kreativ sein!
© Rawpixel.com shutterstock.com
Kreativität im Praktikum: Mit diesen Tricks einfach...

Sicher hast du das auch schonmal erlebt: Sei es in der Schule oder in der Universität. Deine Hausarbeit oder dein Projekt liegt schon ewig unangetastet auf dem...

Studium abbrechen: Diese 10 Anzeichen sprechen dafür
© 4 PM production | shutterstock.com
Studium abbrechen: Diese 10 Anzeichen sprechen dafür

Jeder Studierende denkt im Laufe seines Studiums irgendwann einmal daran, alles hinzuschmeißen und das Studium abzubrechen. Es ist ganz normal, sich zu fragen,...

Praktikum in Mexiko: Visum, Praktikumssuche, Business Knigge und alles, was du sonst noch wissen musst
© Bill Perry / shutterstock.com
Praktikum in Mexiko: Visum, Praktikumssuche, Business...

Für die meisten Studierenden ist ein Praktikum im Laufe ihrer akademischen Ausbildung Pflicht. Warum also diese Gelegenheit nicht für ein Praktikum im...


Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.