Praktikumsplätze
Bremen

praktikumsstellen.de Bremen

Praktikumsstellen in Bremen

Von der Fläche her das kleinste Bundesland, von der Wirtschaftsstärke kann es allerdings mit den großen Mithalten. Bremen besteht aus den zwei Städten Bremen und Bremerhaven. Für diese beiden Städte hat die Schifffahrt eine lange Tradition. Der Außenhandel ist ein zentraler Wirtschafts- und Arbeitsmarktfaktor. Wenn du bereits weißt, dass du ein Praktikum im Bundesland absolvieren möchtest, aber noch keine konkrete Vorstellung davon hast wo genau, dann kannst du dich in unserem folgenden Portrait über die Möglichkeiten für ein Praktikum in Bremen informieren.

Bremen: Hafenwirtschaft und Windenergie

Bremerhaven ist ein wichtiger Außenhandelsstandort. Hier werden zahlreiche Handelsgüter Im- und Exportiert. Die bedeutendsten Handelsgüter sind Fleisch-, Fisch- und Molkereiprodukte. Der Export von Autos spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Rohstoffe wie Baumwolle und Kaffee werden in den Containerhäfen umgeschlagen und in die ganze Welt verfrachtet. Die meisten Exporte gehen an europäische Länder, manche aber auch nach China oder in die USA. Im Bundesland befindet sich der zweitgrößte Universalhafen Deutschlands. Wenn du also Interesse an einem Praktikum in der Hafenwirtschaft hast, bist du in Bremerhaven genau richtig! Du könntest beim Container-Terminal, beim Kreuzfahrt-Terminal, oder einem anderen Logistik-Unternehmen Praktikumsstellen finden. Hier findest du aktuell ausgeschriebene Praktikumsstellen in Bremerhaven.

Die Stadt Bremen ist der fünftgrößte Industriestandort in Deutschland. Daraus resultieren natürlich auch jede Menge Praktikumsstellen in der Industrie. Besonders groß ist hier die Branche Elektrotechnik und Windtechnik. Insgesamt 170 Unternehmen wie Atlas Elektronik, ForWind und Energiequelle GmbH beschäftigen sich rund um das Thema erneuerbare Energien und Offshore Windenergie. Wenn du also Umweltwissenschaften, Geologie oder Elektrotechnik studierst bist du an diesem Standort genau richtig! Onshore-Windanlagen haben hier ihren Ursprung. Deutschlandweit werden diese von hier aus gewartet und überwacht. Verschiedene Institute und Forschungseinrichtungen arbeiten eng mit den Unternehmen der Fertigung von Windkraftanlagen zusammen. Somit wird Bremens Vorreiterrolle in diesem Gebiet weiterhin ausgebaut.

Gehörst du zu denjenigen, die mit den bisher genannten Branchen nichts anfangen können, bietet dir das Bundesland zahlreiche weitere Alternativen. Die Lebensmittelindustrie ist mit Konzernen wie Hachez, Kraft Foods, Kellogg's, Melitta-Kaffee und der Brauerei Beck's ein sehr starker Wirtschaftszweig in dem Bundesland. Große Unternehmen wie Airbus Bremen und Daimler, oder auch der größte private Arbeitgeber der Stadt Mercedes-Benz, suchen regelmäßig nach engagierten Studenten. Natürlich finden auch Studenten der Medienwissenschaften hier eine Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren, zum Beispiel in der Redaktion einer Tageszeitung.

Breites Angebot an Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten für Praktikanten

In Bremen sind nicht nur die vier Stadtmusikanten zu Hause. Viele Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus mit dem Roland locken immer wieder viele Besucher aus ganz Deutschland an. Das „Universum“ ist ein großes Science Center mit wechselnden Sonderausstellungen, das Übersee-Museum direkt am Bahnhof eines der größten Völkerkundlichen Museen Europas. Wer es klassisch mag geht in die Kunsthalle. Nicht nur kulturell, auch in Sachen Erholung kommst du als Praktikant in Bremen voll auf deine Kosten. Zum Beispiel bei einem Spaziergang durch den Bürgerpark oder bei einer Massage im Badehaus.


Hier findest du weitere nützliche Tipps zu deiner Suche nach einem Praktikum in Bremen:

Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.