praktikumsstellen.de Bewerbungstipps Einladung zum Vorstellungsgespräch – so bereitest du dich...

Einladung zum Vorstellungsgespräch – so bereitest du dich richtig vor

Einladung zum Vorstellungsgespräch – so bereitest du dich richtig vor
© GaudiLab | shuttertsock.com
Inhalt:
  1. Wichtigster Schritt ist eine gute Vorbereitung im Vorfeld
  2. Schau dich ganz genau auf der Unternehmenswebseite um
  3. Hör dich an der Uni um
  4. Schau dir Praktikumsbewertungen an
  5. Plane genug Zeit ein
  6. Spiele das Vorstellungsgespräch im Vorfeld durch

Praktika gehören zur Vorbereitung auf die Berufswelt einfach dazu. Ob während oder direkt nach der Schulzeit, im Laufe des Studiums oder nach dem: Als junger Mensch kommt man um gleich mehreren Praktika heutzutage nicht mehr herum. Doch so viele man auch bereits absolviert hat, die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist jedes Mal aufs Neue aufregend. Schließlich lässt du dich auf ein komplett neues Unternehmen ein, kennst Chef und Kollegen noch nicht und sollst im Praktikum oft eine Vielzahl neuer Aufgaben übernehmen. Und dabei steht in der Regel noch längst nicht fest, dass du das ersehnte Praktikum auch wirklich bekommst. Deswegen hoffst du natürlich, schon beim ersten Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck zu machen und deinen potenziellen Arbeitgeber von dir zu überzeugen. Damit das Bewerbungsgespräch ein voller Erfolg wird, kannst du selbst einiges tun.

Wichtigster Schritt ist eine gute Vorbereitung im Vorfeld

Doch wie kann eine solche Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch aussehen? Klar, eine erste Idee vom Unternehmen hast du vermutlich schon, wenn du deine Bewerbung schreibst, sonst würdest du ja nicht dein Praktikum dort absolvieren wollen. Die Aufgaben, die dich erwarten, werden zudem in der Regel in der Stellenanzeige für das Praktikum genannt oder zumindest angerissen. Außerdem stellt sich das Unternehmen als Arbeitgeber hier auch in wenigen Sätzen selbst vor. Dennoch kann dies nur einen oberflächlichen Eindruck davon vermitteln, was dich erwartet; die Realität sieht oft noch einmal ganz anders aus, wenn es im Vorstellungsgespräch ernst wird. Dann zahlt sich aus, dass du dir im Vorfeld konkrete Gedanken gemacht und dich gebührend darauf vorbereitet hast – wir geben dir dafür nützliche Tipps!

Schau dich ganz genau auf der Unternehmenswebseite um

Klar, du musst nicht jede betriebliche Bilanz im Detail kennen und du wirst im Vorstellungsgespräch auch nicht abgefragt wie in einer Prüfung. Trotzdem macht es einen positiven Eindruck, wenn du im Vorstellungsgespräch dein Wissen über das Unternehmen subtil einfließen lassen kannst, etwa wie viele Mitarbeiter dort arbeiten oder seit wann es das Unternehmen gibt. Sei dabei nicht zu aufdringlich, sondern vermittele einfach deinen Gesprächspartnern, dass du dich für die Firma interessierst und dich deswegen auch informiert hast. Oft werden in Vorstellungsgesprächen auch Dinge angesprochen, die als bekannt voraus gesetzt werden. Sitzt du dann mit fragendem Gesichtsausdruck in der Runde und bist absolut ahnungslos, macht das schon mal keinen guten Eindruck.

Je mehr du über das Unternehmen weißt, desto mehr Interesse daran kannst du im Gespräch zeigen – was bei deinem Gegenüber ohne Zweifel gut ankommt. Dazu gehört auch, dir im Vorfeld einige Fragen zu überlegen, die du stellen kannst.

Hör dich an der Uni um

Oft sammeln Fachschaften Informationen über Unternehmen und bitten die Studenten darum, ihre Erfahrungen als Praktikanten dort zu teilen und schriftlich festzuhalten. So entsteht mit der Zeit eine riesige Sammlung mit Erfahrungsberichten aus unterschiedlichsten Firmen, die potenziellen neuen Praktikanten einen sehr guten Eindruck aus erster Hand vermitteln. Oder vielleicht haben enge Kommilitonen schon genau in dem Unternehmen gearbeitet, bei dem du zum Vorstellungsgespräch eingeladen bist? Solche persönlichen Erfahrungen helfen immens weiter in der Vorbereitung, weil sie genau zeigen können, worauf dein potenzieller neuer Arbeitgeber Wert legt.

Schau dir Praktikumsbewertungen an

Einige Portale im Internet bieten Praktikanten die Möglichkeit, Unternehmen zu bewerten und anzugeben, wie sie ihr Praktikum dort empfunden haben, wie Chef und Kollegen sind, wie die Stimmung im Team ist oder ob sich das Praktikum im Hinblick auf die zugeteilten Aufgaben überhaupt gelohnt hat. Auch wenn in solchen Bewertungen subjektive Erfahrungen eine große Rolle spielen, hilft es, beim Vorstellungsgespräch ein gewisses Vorwissen im Kopf zu haben. Möglicherweise hat dich die Erfahrung der anderen auch auf Fragen gebracht, die du dann im Gespräch bereits klären kannst.

Plane genug Zeit ein

Ob für die Anfahrt oder für das Vorstellungsgespräch selbst: Plane auf jeden Fall genug Zeit ein. Wenn du zu spät kommst, hast du eigentlich bereits verloren; auch abgehetzt auf den letzten Drücker zum Gespräch zu erscheinen, macht alles andere als einen guten Eindruck. Genauso wenig, wie währenddessen ständig auf die Uhr zu gucken, weil du womöglich noch eine andere Verabredung hast – beim Vorstellungsgespräch solltest du dich ganz und gar darauf konzentrieren. Mitunter kann es vorkommen, dass du überraschend noch erste Probeaufgaben erledigen musst, von denen Im Vorfeld keine Rede war. Lehnst du das aus Zeitmangel ab, kannst du dein Praktikum vermutlich vergessen.

Spiele das Vorstellungsgespräch im Vorfeld durch

Wenn du weißt, dass du bei Vorstellungsgesprächen grundsätzlich nervös bist, hilft es, die Situation im Vorfeld durchzuspielen. Bitte deine Familie oder Freunde, ein solches Gespräch zu simulieren, in dem du die Rolle des Bewerbers und sie die des Chefs oder Personales einnehmen. Überlegt gemeinsam, welche Fragen gestellt und welche Themen angeschnitten werden könnten. Auch der Perspektivwechsel kann helfen, dir die Aufregung zu nehmen: Übernimm du die Rolle des Chefs und stell dir vor, wie er auf dich als Bewerber reagieren würde.

Bild: Tanja Tänzer
Tanja Tänzer (32 Artikel)

Tanja Tänzer hat Medien- und Kommunikationsmanagement an der Mediadesign Hochschule in Berlin studiert. Während Ihres Studiums hat sie bei verschiedenen Internetunternehmen im Bereich Content Management und Redaktion gearbeitet. Seit kurzem unterstützt Sie das Team von praktikumstellen.de mit täglich knackig frischen News und Artikeln für unsere Leserschaft.

Letzte Artikel
Ähnliche Artikel
Lebenslauf Tipps und Muster für die erfolgreiche Bewerbung
© Antonio Guillem | shutterstock.com
Lebenslauf Tipps und Muster für die erfolgreiche Bewerbung

Im nächsten Teil unserer Bewerbungstipps für Praktikanten geht es um den Lebenslauf. Dieses Dokument dient der Darstellung deines bisherigen Werdeganges. Da...

Brainteaser im Bewerbungsgespräch: Die wichtigsten Fakten
© Von pathdoc | shutterstock.com
Brainteaser im Bewerbungsgespräch: Die wichtigsten Fakten

Du Sitzt mitten im Vorstellungsgespräch für dein Praktikum und hast es fast geschafft- puh das war gar nicht so schlimm. Aber dann passiert es: Dein...

Kleidung im Vorstellungsgespräch: Das richtige Outfit für Männer und Frauen
© Monkey Business Images | shutterstock.com
Kleidung im Vorstellungsgespräch: Das richtige Outfit für...

So sehr du dich auch auf die Aussicht auf ein Praktikum in deinem Wunschunternehmen freust: Spätestens bei der Einladung zum Vorstellungsgespräch setzt...


Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.