praktikumsstellen.de Bewerbungstipps Assessment Center: Tipps für den Einstellungstest

Assessment Center: Tipps für den Einstellungstest

Assessment Center: Tipps für den Einstellungstest
© Jacob Lund | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Klassische Aufgaben im Assessment Center
  2. 5 Tipps zur Vorbereitung auf das Assessment Center
  3. Diese 7 Punkte helfen Dir im Assessment Center zurecht zu kommen

Wenn du dich für eine Praktikumsstelle bewirbst, kann - gerade bei großen Unternehmen - eine Einladung zum Assessment Center auf dich zukommen. In diesem letzten Schritt des Bewerbungsprozesses musst du dich gegen die anderen BewerberInnen beweisen. Wir zeigen dir, was dich in dem Einstellungstest erwartet.

Die Einladung zum Assessment Center bedeutet, dass du dich bereits gegen viele KonkurrentInnen durchgesetzt hast und zu den vielversprechendsten BewerberInnen für den Praktikumsplatz zählst. Im Assessment Center wird endgültig entschieden, wer das Praktikum bekommt. Der Einstellungstest wird jedoch nicht immer von dem Unternehmen selbst durchgeführt, teilweise greifen Firmen auf externe Dienstleistungsunternehmen zurück, die sich darauf spezialisiert haben. Ein Assessment Center kann bis zu drei Tage dauern, in denen du dich - entweder alleine oder in Gruppen - verschiedenen Aufgaben stellen musst.

Klassische Aufgaben im Assessment Center

Selbstdarstellung: Das Assessment Center beginnt in der Regel mit einer Vorstellungsrunde, vergleichbar mit einem klassischen Bewerbungsgespräch. Hierbei musst du dich innerhalb weniger Minuten präsentieren und die wichtigsten Stationen deines Lebenslaufes sowie deine Motivation und Stärken darstellen.

Kurzpräsentation: Du bekommst ein Thema vorgesetzt und musst dich in kürzester Zeit einarbeiten und dein Ergebnis präsentieren. Auf diesem Wege werden deine Strukturiertheit und dein rhetorisches Geschick getestet.

Gruppendiskussion: Kleinen Gruppen von circa fünf Personen wird ein Thema vorgegeben, über das diskutiert werden soll. Hierbei werden deine Fähigkeiten im Umgang mit anderen Menschen sowie in Bezug auf Problemlösungsprozesse überprüft.

Rollenspiel: Hierbei handelt es sich um Verkauf- oder Mitarbeitergespräch zwischen zwei Personen mit einer klaren Rollenverteilung. Die zweite Person kann auch ein/e PrüferIn übernehmen. In diesem Fall musst du damit rechnen, dass du während des Rollenspiels provoziert wirst und solltest dir daher vorher eine Strategie überlegen, mit der du souverän durch das Gespräch kommst.

Postkorb-Übung: In deinem fiktiven „Postkorb“ haben sich eine Menge Aufgaben angesammelt, die du in kurzer Zeit erledigen musst. Das Ziel ist, einen Plan zu erstellen, in welcher Reihenfolge du die Aufgaben abarbeiten möchtest. Du hast die Möglichkeit, die Aufgaben nach Dringlichkeit zu sortieren und gewisse Aufgaben an MitarbeiterInnen abzugeben. Deinen Plan musst du anschließend vor den PrüferInnen begründen.

Fallstudie: Die Fallstudie umfasst in der Regel ein Problem, das in der Branche häufig vorkommt. Du bekommst Informationen, die dir dabei helfen, das Problem zu lösen. Es geht vor allem darum, dass du unter Beweis stellst, dass du über genügend Fachwissen über die Branche verfügst.

Hinweis: Heute finden Assessments Center teilweise auch online statt. Die Aufgaben für einen Online-Einstellungstest unterscheiden sich von den oben genannten, jedoch wird in der Regel auf schriftliche Wissens-, Intelligenz- oder Persönlichkeitstests gesetzt.

5 Tipps zur Vorbereitung auf das Assessment Center

Auch, wenn du nie genau wissen kannst, welche Aufgaben im Einstellungstest für dein Traum-Praktikum auf dich zukommen, haben wir Tipps für dich, wie du dich auf das Assessment Center vorbereiten kannst:

  1. Mache dich mit den oben genannten Aufgaben vertraut. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Aufgaben aus unserer Auflistung drankommen werden.
  2. Sammle Fachwissen über die Branche an. Wer ist aktuell Branchenführer? Wie hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt? Welche Probleme birgt die Branche? Etc.
  3. Überlege dir einige Sätze für deine Selbstdarstellung zu Beginn des Tests.
  4. Mache einen Probelauf. Simuliere die Prüfungssituation mit Freunden, um herauszufinden, welche Aufgaben dir Schwierigkeiten bereiten und diesen vorzubeugen.
  5. Informiere dich über Literatur mit Beispielaufgaben von Assessment Centren.

Diese 7 Punkte helfen Dir im Assessment Center zurecht zu kommen

Wenn du gut vorbereitet bist, kannst du einigen Unsicherheiten vorbeugen. Jedoch gibt es auch Tipps, die dir während des Einstellungstests für dein Praktikum helfen:

  1. Geh ausgeschlafen zu deinem Einstellungstest. Genügend Schlaf hilft dir dabei, dich zu konzentrieren.
  2. Kleide dich angemessen. Im Assessment Center ist die gleiche seriöse Kleidung gefragt wie bei einem regulären Vorstellungsgespräch.
  3. Sei selbstbewusst. Im Assessment Center geht es darum, dass du dich gut verkaufst. Versuch dich von den anderen BewerberInnen abzuheben. Arrogant solltest du dabei allerdings nicht sein.
  4. Hör genau zu und lass sowohl deine KonkurrentInnen als auch PrüferInnen aussprechen.
  5. Überlege, bevor du handelst. Bei vielen Aufgaben wird strategischen Denken von dir gefordert.
  6. Versuche Ruhe zu bewahren. Leichter gesagt als getan, aber: Lass dich nicht stressen und bewahre einen kühlen Kopf.
  7. Verstell dich nicht. Das Unternehmen möchte wissen, ob du wirklich zu ihnen passt und auch du solltest rausfinden, ob du dich dort wohlfühlst.

Viel Erfolg in deinem Assessment Center!

Bild: Tanja Tänzer
Tanja Tänzer (32 Artikel)

Tanja Tänzer hat Medien- und Kommunikationsmanagement an der Mediadesign Hochschule in Berlin studiert. Während Ihres Studiums hat sie bei verschiedenen Internetunternehmen im Bereich Content Management und Redaktion gearbeitet. Seit kurzem unterstützt Sie das Team von praktikumstellen.de mit täglich knackig frischen News und Artikeln für unsere Leserschaft.

Letzte Artikel
Ähnliche Artikel
Telefoninterview: Wie du am Telefon punktest
© Azovtsev Maksym | shutterstock.com
Telefoninterview: Wie du am Telefon punktest

Wenn du zu einem Telefoninterview eingeladen wirst, hast du die erste Hürde auf dem Weg zu deinem Traumpraktikum bereits  gemeistert. Deine Bewerbung ist...

E-Mail-Bewerbung: 10 Tipps für die Bewerbung per E-Mail
© Rawpixel.com | shutterstock.com
E-Mail-Bewerbung: 10 Tipps für die Bewerbung per E-Mail

Die klassische Bewerbungsmappe in Papierform stirbt aus. Immer mehr Arbeitgeber setzen bei ihrer Suche nach Praktikanten und Fachkräften ausschließlich auf...

Vorstellungsgespräch: So meisterst Du es trotz Schüchternheit!
© fizkes | shutterstock.com
Vorstellungsgespräch: So meisterst Du es trotz...

Ein Vorstellungsgespräch ist für die Mehrheit der Bewerber vermutlich eine Stresssituation. Besonders für schüchterne und zurückhaltende...


Praktikumsplätze finden leicht gemacht!

Auf praktikumsstellen.de findest Du täglich aktuelle Praktikumsstellen aus Deiner Umgebung.